Der Oktober ist National Cybersecurity Month

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen der Regierung und der Cybersecurity-Branche findet jedes Jahr im Oktober der National Cybersecurity Awareness Month (NCSAM) statt. Dieser informative Monat soll das Bewusstsein dafür schärfen, wie Unternehmen und Privatpersonen sich online schützen können. Da Kriminelle, Hacker und andere Übeltäter ständig ihre Methoden weiterentwickeln, um Systeme und Daten anzugreifen und sich Zugang zu ihnen zu verschaffen, müssen wir uns darüber informieren, wie wir uns am besten dagegen wehren können.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie für mehr Cybersicherheit sorgen können, welches Verhalten Sie online vermeiden und an welche Best Practices Sie sich in Bezug auf Sicherheit im Internet halten sollten, finden Sie auf der NCSAM-Website zahlreiche Vorschläge. Hier stellen wir eine Reihe dieser Ratschläge vor.

IT besitzen. IT sichern. IT schützen.

Die wichtigsten Botschaften in diesem Jahr lauten, dass wir das genutzte System und gemeinsam genutzte Daten besitzen, dass wir diese Anwendungen und Informationen sichern und dass wir uns Bedrohungen bewusst sein sollten, um uns besser vor ihnen schützen zu können. Der NCSAM konzentriert sich auf verschiedene wichtige Themengebiete, u. a. Privatsphäre, Geräte und E-Commerce.

IT besitzen für mehr Cybersecurity

Ganz gleich, ob Sie sich über den Online-Datenschutz, Social Media, Internet-of-Things-Geräte oder etwas anderes Gedanken machen, beim „Besitzen von IT“ geht es darum, dass Ihre Daten sicher sind:

  • Verstehen Sie Ihr digitales Profil. Die Digitalisierung bietet Chancen für Innovation und Modernisierung, birgt aber auch Risiken in Sachen Cybersicherheit. Ein Verständnis für Menschen, Geräte, Anwendungen und Daten ist der erste Schritt zu einem effektiven Plan zum Schutz Ihres Unternehmens.
  • Sichern Sie Ihr Netzwerk. Achten Sie beim Hinzufügen von IoT-Geräten wie Wearables oder Wireless-Druckern darauf, dass eine sichere Verbindung mit Ihrem Netzwerk besteht.
  • Aktualisieren Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen. Achten Sie bei der Nutzung von Social Media darauf, wer Ihre Posts sehen kann, und denken Sie immer daran, dass das Internet keine Löschfunktion hat.

IT schützen für mehr Cybersecurity

Es ist wichtiger denn je, sich über beliebte Hacking-Methoden wie Phishing zu informieren, insbesondere wenn Sie online einkaufen:

  • Nutzen Sie mehrstufige Authentifizierung für all Ihre Benutzerkonten. Profitieren Sie von mehrstufiger Sicherheit für Ihre Onlinekonten und schützen Sie Informationen vor Angriffen. Fügen Sie zusätzlich zu einem Passwort einen oder zwei weitere Schritte zur Verifizierung Ihrer Identität hinzu.
  • Fallen Sie nicht auf Phishing-Versuche herein. Über E-Mails oder betrügerische Websites kann Malware auf Ihr Gerät gelangen. Achten Sie darauf, was Sie anklicken – insbesondere, wenn Sie anschließend aufgefordert werden, sensible Daten einzugeben.
  • Erkennen Sie E-Skimming-Risiken. In Zahlungssysteme von Onlineshops kann Malware eingeschleust werden, um Kundendaten und Kreditkartennummern zu stehlen.

IT schützen für mehr Cybersecurity

Informieren Sie sich über Bots, Datendiebstahl und Betrug auf Social Media und darüber, wie Sie Ihr digitales Zuhause schützen können:

  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Informationen in sozialen Netzwerken teilen. Auf Plattformen wie Facebook und Twitter werden Social Media Bots für Messaging und andere Zwecke eingesetzt. Auch Betrüger sind dafür bekannt, diese Bots zu erstellen, also seien Sie vorsichtig, welche Informationen Sie mit solchen Bots austauschen.
  • Halten Sie Ihre Software immer auf dem neuesten Stand. Achten Sie darauf, Ihre Software regelmäßig zu aktualisieren. Updates sind besonders wichtig für Betriebssysteme wie Windows und Anwendungen wie MS Office. Sie bieten Patches und entscheidende Fehlerbehebungen, die Sie vor Hackern schützen.
  • Seien Sie vorsichtig, welche Apps Sie auf Ihrem Handy installieren. Installieren Sie auf Ihrem Handy nur Apps von vertrauenswürdigen Marken und seriösen App-Stores wie Google oder Apple.

Natürlich stellen diese Ratschläge nur den Anfang der Schritte dar, die Sie gehen können, um sich online zu schützen.

Wir von HID Global wissen, wie wichtig es für Unternehmen ist, sich zu schützen. Erfahren Sie, wie unsere Lösungen ein ganzes Ökosystem an Benutzern, Daten und vernetzten Geräten schützen – von der erweiterten mehrstufigen Authentifizierung bis hin zur Verwaltung des gesamten Identitäts- und Zugriffsmanagement-Lebenszyklus.

Lesen Sie die neuesten Blogs über das Identitäts- und Zutrittsmanagement, das Ihnen direkt in Ihren Posteingang gesendet wird.

John MacInnis ist Product Marketing Manager für Identity & Access Management Solutions (IAMS). Er hat einen Hintergrund im Bereich Cybersicherheit und war in den Bereichen Produktmarketing, Produktmanagement und technisches Marketing bei Philips Healthcare, Cisco, Intel und Phoenix Technologies tätig.