Mit einem Tap zu neuen NFC Anwendungen

mrobinton's picture

Die NFC-Technologie (Near Field Communications) erfreut sich wachsender Beliebtheit und wird immer häufiger für mobile Zahlungen und weitere Anwendungen genutzt. Wir gehen der Frage nach: „Was kann ich mit einem NFC-fähigen Telefon sonst noch anfangen?“ Ich habe dieses Jahr viele NFC- und RFID-Konferenzen besucht und mich davon überzeugt, dass es zahlreiche coole Möglichkeiten gibt, um mittels NFC komplexe Arbeitsabläufe in den Griff zu bekommen und sensible Transaktionen abzusichern. Und da jetzt auch das „Internet of Things“ (IoT) immer mehr in das Bewusstsein der Unternehmen rückt, stehen Lösungen, die für die Sicherheit von NFC-Anwendungen sorgen, im Brennpunkt des Geschehens.

Eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten fällt unter die Rubrik „Anwesenheitsnachweis“. Hierbei geht es um den Nachweis, dass eine Person sich dort befindet, wo sie zu sein behauptet. Möglich wird der digitale Anwesenheitsnachweis mithilfe von unklonbaren NFC-Tags und einem Cloud-Authentifizierungsdienst. Er bringt Vorteile für die Rechnungsprüfung und verhindert Abrechnungsbetrug. Hier ein paar Beispiele:

  • Electronic Visit Verification (EVV)

    Behördliche Auflagen und private Kostenträger fordern die Einführung von EVV, um Betrugsfälle bei der häuslichen Krankenpflege zu bekämpfen. Bei einer NFC-basierten EVV-Lösung werden sichere NFC-Tags in der Privatwohnung der Patienten angebracht. Die Pflegeperson tippt am Anfang und Ende des Besuchs mit dem Smartphone auf den Tag und beweist so, dass sie physisch anwesend war. Damit ist der Besuch dokumentiert und kann korrekt abgerechnet werden. Weitere Informationen finden Sie unserem Whitepaper.

  • Kontrollgänge von Wachpersonal

    Sichere Tags werden über Gebäude und Gelände verteilt angebracht und der Wachmann muss diese per Tap mit dem NFC-Mobiltelefon, das er ohnehin bei sich trägt, aktivieren. So werden bei den Kontrollgängen sämtliche besuchten Orte digital dokumentiert. Um die Sicherheit des Gebäudes zu gewährleisten, werden alle Daten über ein cloudbasiertes System für die Berichterstellung und Analyse zentral erfasst.

  • Zeiterfassung

    Ein cloudbasiertes Zeiterfassungssystem ist überall schnell eingerichtet. Mit einem Mobiltelefon,Tablet oder einem USB-Lesegerät am PC wird die Anwesenheit von Personen durch einen Tap mit dem Ausweis kontrolliert.

Auch bei der Verwaltung von Gütern und Werten wird NFC eingesetzt. Anhand der Kennzeichnung von Gegenständen mit eindeutigen NFC-Formfaktoren lässt sich automatisch das Ein- und Auschecken von beispielsweise Sportausrüstung, Mietfahrrädern, Schlüsseln für Immobilienhändler und anderen Leihartikeln verfolgen.

Auch bei der Interaktion mit Verbrauchern spielt NFC eine wichtige Rolle. Für Markeninhaber sind die Hunderte Millionen NFC-Telefone in den Händen der Verbraucher ein sicherer und bequemer Weg, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten. Beispielsweise kennzeichnen Hersteller zum Schutz ihrer Marke manche Artikel (von Alkohol bis hin zu Medikamenten) mit sicheren NFC-Tags als Beweis für ihre Echtheit. NFC-Tags werden auch eingesetzt, um den Vertrieb über den grauen Markt (außerhalb der offiziellen Vertriebswege) und Garantiebetrug zu verhindern.

Digitales Marketing ist ein weiteres Beispiel für den Einsatz von NFC-Tags zur Kundenbindung. Immer häufiger sieht man NFC-Aufkleber bei Außenwerbung an Bushaltestellen sowie in Geschäften. Jetzt beschränkt sich diese Werbung nicht mehr auf reine Information, denn sichere NFC-Tags werden auch für interaktive Kampagnen, wie Verlosungen und Kundenbindungsprogramme, eingesetzt. Mit der Einbindung von NFC-Technologie in Marketingprogramme können Marketingabteilungen unverzüglich auf den Verlauf der Kampagne reagieren und sich, wenn Anpassungen nötig sind, auf messbare Daten stützen.

Alle diese neuen Anwendungen kommen 2016 auf den Markt. Ich rechne deshalb mit einem lebhaften Jahr für Internet-of-Things-Anwendungen und NFC mit zunehmender Verbreitung auf verschiedenen Märkten und weiteren technologischen Innovationen. Halten Sie sich auf dem Laufenden, denn HID Global und seine Partner sind dabei, weitere neue Anwendungsmöglichkeiten zu entwickeln und bestehende auszubauen.