Data Collection

Premier Partners

  • RF IDeas, Inc.
  • Spica

Partners

  • Control Module Inc.
  • Decision Support Systems Pte Ltd
  • GIGA-TMS
  • Mobile Security Solutions
  • Nortech Control Systems
  • Toptech Systems
  • Zucchetti Axess S.p.A.

Registered members

  • SoftwareWorkshop.Net

Database & Data Collection

Vereinfachen Sie die Datenerfassung mit HID Proximity- oder iCLASS®-Technologie! Die Mitarbeiternummer auf der Proximity- oder iCLASS-Karte kann in Verbindung mit anderen Systemen im gesamten Unternehmen genutzt werden.

Einer der ersten Schritte besteht häufig darin, die Nummer für die Ausweisregistrierung zu verwenden. Mit einem an einen PC angeschlossenen Tischlesegerät können Benutzer die Mitarbeiternummer von der Karte auslesen und in Datenbanken übernehmen, die für andere Systeme oder Anwendungen in der Organisation benötigt werden. Dieser Prozess wird gelegentlich auch als Ausweisregistrierung bezeichnet.

Die vereinfachte Registrierung der Mitarbeiternummern und Einrichtungscodes reduziert die Anzahl teurer Fehler, die bei der manuellen Eingabe auftreten können. Ein Registrierungssystem bietet folgende Vorteile:

  • Einfachere Benutzung: das Präsentieren einer Karte ist viel schneller und einfacher als das Durchziehen.
  • Kosten sinken, weil weniger Fehler durch Falscheingaben oder bei der Entschlüsselung der Zahlen von einer Proximity- oder iCLASS-Karte auftreten.
  • Aus der Automatisierung des Registrierungsprozesses lassen sich Produktivitätszuwächse realisieren.

Ein populärer Anwendungsbereich für HID Proximity- bzw. iCLASS-Technologie ist die "schlanke Produktion und Datenerfassung". Implementierungen dieser Art von System machen eine Datenerfassungsinfrastruktur erforderlich, die die Mitarbeiternummer der Karte entnimmt, um Produktionsdaten in Echtzeit zu erfassen. Die zugehörige Software analysiert die Daten, um die effiziente Entscheidungsfindung noch im Betrieb zu unterstützen. Die Daten werden also zur Überwachung essenzieller Elemente des Produktionsprozesses genutzt. Daraus ergeben sich folgende Möglichkeiten:

  • Gesteigerte Leistung und Produktivität durch die Erfassung und Integration von Echtzeitdaten über Personen, Teile und Prozesse in der Wertschöpfungskette.
  • Manager können alle relevanten Aktivitäten koordinieren – vom Materialeingang über die verschiedenen Produktionsstufen bis hin zum Produktversand – und so die Produktivität steigern.
  • Beschleunigter Bestandsumschlag und Vermeidung von Fehlbeständen bei Teilen für echte Just-in-time-Lagerverwaltung.
  • Reduzierte Transaktionskosten über den gesamten Produktionsprozess.

Andere Systeme, die von der Datenerfassung mit HID Proximity- oder iCLASS-Karten profitieren, sind Zeiterfassung, virtuelle Zugangskontrolle, Point-of-Sale, Werkzeugausgabe und Qualitätssicherungs- oder Prozesskontrollsysteme in der Produktion.

Die Nutzung der Daten von den Mitarbeiterkarten für physische Zugangssysteme vereinfachen die Abwicklung und steigern die Sicherheit in der gesamten Organisation. Schließen Sie einfach ein Lesegerät an einen PC an, nutzen Sie geeignete Software, und beobachten Sie, wie effizient Ihre Organisation werden kann!