ActivID® Authentifizierungs-Appliance

Vielseitige Multi-Faktor-Authentifizierung und sichere Cloud Anwendungen

Überblick | Spezifikationen
  • Multi-Faktor-Authentifizierung

Die ActivID® Authentifizierungs-Appliance von HID Global wird von Unternehmen und Banken weltweit eingesetzt, um durch eine Multi-Faktor-Authentifizierung den Zugriff auf Netzwerke, Anwendungen und sichere Cloud Anwendungen vor unberechtigtem Eindringen zu schützen und den aktuellen FFIEC-Leitlinien, PCI DSS und ähnlichen Verfügungen und Richtlinien zu entsprechen.

Lösungen für eine Multi-Faktor-Authentifizierung sind ideal für:

  • Unternehmen, die den mobilen Fernzugriff der Mitarbeiter auf Netzwerke und Anwendungen hinter der Firewall und in der Cloud sichern möchten
  • Unternehmen, die den Zugriff auf ihre Partnerportale sichern
  • Behörden, Banken und Gesundheitsdienstleister, die den Zugriff auf Onlinedienste für Bürger, Kunden und Patienten sichern

Unternehmen können durch den Einsatz einer einzigen Lösung mit zahlreichen Methoden für die Multi-Faktor-Authentifizierung ihre Kosten merklich senken und ihren Nutzern gleichzeitig die Möglichkeit bieten, sich jederzeit mit dem Gerät ihrer Wahl sicher von jedem Ort aus zu verbinden.

Die ActivID-Lösung unterstützt die Multi-Faktor-Authentifizierung mit Mobiltelefonen und Tablets der führenden Hersteller. Die integrierte Unterstützung offener Protokolle gewährleistet eine problemlose Integration in die Unternehmensinfrastruktur,Online-Banking und sichere Cloud Anwendungen

Die ActivID Appliance wird als virtuelle Appliance oder als Hardware angeboten und findet die perfekte Balance zwischen Sicherheit, Flexibilität, Kosten und Komfort.

Die ActivID® Authentifizierungs-Appliance ist die beste Wahl für Unternehmen, die eine einfach zu installierende und vielseitige Lösung für die Multi-Faktor-Authentifizierung suchen.

Vielseitig: Unterstützt die gesamte Bandbreite an Methoden für eine Multi-Faktor-Authentifizierung, einschließlich Device-ID, hard- und softwarebasierten One-Time-Password Token, digitalen Zertifikaten, Out of Band (SMS oder E-Mail)-Authentifizierung und statischen Anmeldedaten wie Passworte, PINS und Fragen & Antworten.

  • Zu den von der unterstützten Original-HID®-Authentifikatoren zählen die ActivID OTP Token, ActivID DisplayCards, ActivID ActivKey SIM, ActivID Web Token, ActivID PC Token, ActivID Mobile Token für iOS, Blackberry und Android, Crescendo-Karten und pivCLASS®-Karten.
  • Sofort einsatzbereit mit dem ActivID Threat Detection Service
  • Unterstützt Drittanbieter-Token mit Oath-Algorithmen
  • Validierung von durch Oath OCRA und ActivID-Token generierte Transaktionssignaturen
  • Verifizierung von Out-of-Band-Transaktionen

Konfigurierbar: Unterstützt verschiedene Richtlinien abhängig von Authentifizierungsmethode, Benutzergruppe und Zugriffskanal.

Interoperabel: Eine vollständige, auf Webservices basierte API, zusätzlich intergrierte Unterstützung von SAML 2.0, RADIUS.

Sicher: FIPS-140-2 (Common Criteria)-zertifizierte Hardware Security Modules (HSM, optional) für die Verschlüsselung von gespeicherten Daten und die Signierung aller Audit-Logs

Robust: Redundanz-Failover, wodurch ein Appliance-Paar hochverfügbare Dienste für hunderttausende Nutzer anbieten kann.