WEEE-Compliance in Europa

Entsorgung und Recycling im Vereinigten Königreich

Nach Maßgabe der WEEE-Richtlinien (Waste Electrical and Electronic Equipment) im Vereinigten Königreich muss HID für vor August 2005 erworbene HID-Produkte Möglichkeiten zur Sammlung, zur Entsorgung, zum Recycling und zur Aufbereitung treffen, so dass Neuanschaffungen vorhandene Komponenten Eins-zu-Eins ersetzen können. Das alte Produkt, das durch Ihr neues HID-Produkt ersetzt wird, wird als "historisches WEEE-Gut" bezeichnet. HID muss außerdem Vorkehrungen für Sammlung, Entsorgung, Recycling und Aufbereitung von HID-Produkten treffen, die nach August 2005 von HID gekauft wurden, wenn die betreffenden Produkten unter Umständen zu Abfall werden können. Diese Güter werden als "neue WEEE-Güter" bezeichnet. HID muss diese Vorkehrungen bis zum 1. Juli 2007 treffen. Die Preise der HID-Produkte sind sehr aggressiv gestaltet. Ein Anstieg der Betriebskosten muss bei Produzenten wie HID normalerweise durch einen Aufschlag auf den Produktpreis aufgefangen werden. Statt jedoch die Preise unserer Produkte anzuheben, haben wir bei HID uns entschieden, diese Kosten für den Umweltschutz gemeinsam mit unseren Kunden zu tragen. Wir möchten im Umgang mit neuen Umweltschutzkosten in Verbindung mit unseren Produkten transparent sein. Unser Ansatz zur gemeinsamen Übernahme der Umweltschutzkosten:

  • HID zahlt für Entsorgung, Recycling und Aufbereitung der WEEE-relevanten Geräte, um die in den WEEE-Richtlinien formulierten Ziele zu erreichen.
  • HID trägt die Kosten für das Datenmanagement und für die Meldungen an die Umweltschutzbehörde, um alle administrativen Anforderungen aus den WEEE-Richtlinien zu erfüllen.
  • Sie zahlen für den Transport der WEEE-Güter zu HID im Vereinigten Königreich.

Einsenden von WEEE-Gütern zum Recycling im VK

HID trägt die Kosten für Entsorgung, Recycling und Aufbereitung des Produkts, nachdem es in unserer EMEA-Niederlassung in Haverhill, VK, eingetroffen ist. Sie übernehmen die Verantwortung und tragen die Kosten für die Sammlung und den Transport an: HID Corporation Limited (WEEE Department) Homefield Road Haverhill Suffolk CB9 8QP England Um die UK Duty of Care Regulations für die Abfallentsorgung zu erfüllen, sollten Sie auf eines der folgenden Logistikunternehmen zurückgreifen, die über eine gültige Abfalltransportlizenzverfügen:

  • TNT UK Ltd. Tel: +44 (0)800 100600. Internet: www.tnt.co.uk
  • DHL International (UK) Ltd. Tel: +44 (0)8701 100300. Internet: www.dhl.co.uk
  • Christian Salvesen PLC. Tel: +44 (0)870 3655714. Internet: www.salvesen.com

Um die UK Duty of Care Regulations zu erfüllen, muss der Transport Ihrer Abfälle zu HID von geeigneten Dokumenten begleitet sein. Eine unterzeichnete Kopie dieses Dokuments muss zwei Jahre lang aufbewahrt werden. Laden Sie das Recycling Label für Kunden im VK herunter, um diese Anforderung zu erfüllen. Füllen Sie das Etikett mit Ihren Unternehmensdaten aus. Bringen Sie es dann an einem geeigneten Transportbehälter für den Versand an HID an. Beachten Sie, dass alle neuen WEEE-Güter, die aus dem Kauf von HID-Produkten resultieren, als unschädlicher Abfall klassifiziert sind.

WEEE-Einhaltung in der übrigen EU

HID verkauft Produkte aus dem VK an Distributoren in anderen EU-Mitgliedsstaaten "ab Werk". Der Distributor ist der Importeur der Geräte in den jeweiligen EU-Mitgliedsstaat. Deshalb hat der Distributor folgende Rechtspflichten:

  • Er muss sich als WEEE-Produzent in seinem Mitgliedsland anmelden.
  • Er muss finanzielle Vorkehrungen für das Einsammeln und Recycling von WEEE-Gütern aus HID-Produkten treffen, die der Distributor in seinem Mitgliedsland vertreibt.

Setzen Sie sich in diesem Fall mit Ihrem Distributor in Verbindung, wenn Sie Informationen zum Recycling benötigen. Wenn Sie Fragen zum Recycling von WEEE-Gütern haben, wenden Sie sich an [email protected]. Wir werden schnellstmöglich antworten.

Allgemeine Informationen zu HID und WEEE

HID Corporation Limited ist Mitglied des ENVIRON's UK Producer Compliance Scheme. Unsere Registrierungsnummer lautet WEE/HH0078UU. HID hat einen Recyclingvertrag mit dem European Advanced Recycling Network (EARN) abgeschlossen. Nach Abschnitt 29 der WEEE-Richtlinien muss HID jährlich die Mengen und Kategorien der elektrischen und elektronischen Komponenten melden, die im VK auf dem Markt angeboten, wiederverwendet, recycelt und aufbereitet werden. Das Management dieser Daten erfolgt über EARN und ENVIRON. Nach Maßgabe der WEEE-Prioritäten hat HID die betrieblichen und technischen Möglichkeiten überprüft, an HID zurückgesendete WEEE-Güter insgesamt wiederzuverwenden. HID hat dabei festgestellt, dass derzeit Test und Reparatur von WEEE-Gütern zum erneuten Einsatz nicht sinnvoll erscheinen. HID wird dies auch zukünftig beobachten.

Informationen für Recycler

Um die Einhaltung der WEEE-Direktive sicherzustellen, wird HID auf Anforderung Informationen zum Recycling von Produkten bereitstellen, die nach dem 13. August 2005 auf dem EU-Markt vertrieben wurden. Wenden Sie sich an die E-Mail-Adresse [email protected], und geben Sie die folgenden Daten zu dem Produkt an, zu dem Sie Recyclinginformationen benötigen:

  • Modellnummer des HID-Produkts
  • Firmenname
  • Kontaktname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Wir werden uns dann mit den erforderlichen Informationen bei Ihnen melden.